hein@ward 2015

Der hein@ward 2015 wurde an den Diplom-Informatiker Andreas Barbian für sein Projekt zur Virtuellen Mikroskopie "Omentum" verliehen. Für den eTeaching-Preis wurde er von Studierenden der Medizin vorgeschlagen, die die Virtuelle Mikroskopie im Histologie-Praktikum im Vergleich zum üblichen Lehr-Lern-Szenario als besonders lernwirksam empfunden haben.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion eLearning