Das Urheberrecht

"... Das Urheberrecht schützt Werke, worunter nach dem Urheberrechtsgesetz (UrhG) „persönlich geistige Schöpfungen“ verstanden werden. Hierunter fallen nicht etwa nur die kreativen Leistungen der Wissenschaft oder Hochkultur, sondern auch alltäglich anmutende Durchschnittserzeugnisse (z. B. Presseartikel, Stadtpläne, technische Zeichnungen, einfache Computerprogramme). Auf die Qualität oder den (ästhetischen oder künstlerischen) Wert kommt es ebenso wenig an wie auf die Art des Werkes. Das Urheberrecht schützt generell jede Art ästhetischer geistiger Schöpfungen...." (aus: Till Kreutzer, Rechtsfragen bei E-Learning, Ein Praxis-Leitfaden)

Einen praktischen Leitfaden zum Urheberrecht hat das undefinedMultimedia Kontor Hamburg MMKH zur Verfügung gestellt. Der Rechtswissenschaftler Till Kreutzer skizziert sehr übersichtlich, was in der Online-Lehre erlaubt ist und was nicht.

undefinedLeitfaden "Rechtsfragen bei E-Learning" von Till Kreutzer

Im aktuellen Themenspecial "E-Legal – Rechtsfragen im E-Learning" werden relevante Fragen in Bezug auf Urheberrecht, Lizenzen und Datenschutz diskutiert.

Vergangene Veranstaltungen können als Aufzeichnung abgerufen werden.

undefinedE-Legal – Rechtsfragen im E-Learning

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUte Clames