23.01.18 14:27

Zwei Lehrende der HHU erhalten Förderung für digitale Lehrprojekte

Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschulehre

Die HHU kann sich wieder über zwei erfolgreiche Anträge im Rahmen des "Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre" 2017 freuen.

Quelle: https://www.stifterverband.org/digital-lehrfellows-nrw

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger (Betriebswirtschaftslehre) aus der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erhält für ihr Projekt Vom Inverted Classroom zum flexiblen Integrated Classroom – Neue Wege für die Hochschullehre im Fach Accounting einen "Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschule".
Dr. Ruben Sengewein (Innere Medizin) aus der Medizinischen Fakultät konnte sich sogar zum zweiten Mal in Folge über einen Fellowship freuen. Er erhält eine Förderung für die Umsetzung seines Konzepts Das SPRINT-Seminar.

Das vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft ausgeschriebene Fellowship unterstützt die Lehrenden mit bis zu 50.000€ bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Lehr- und Prüfungsformaten. Bis 2021 sollen nun jährlich 40 Förderungen im Rahmen des "Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre" vergeben werden.

Die neue Ausschreibung läuft bereits. Bis zum 13.07.2018 können die Anträge über das Rektorat beim undefinedStifterverband eingereicht werden. Beim undefinedeLearning Netzwerktreffen am 02.05.2018 gibt es weitere Informationen hierzu. Interessierte der HHU sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen. 

Kontakt

eLearning im MMZ

Tel.: +49 211 81-19734
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion eLearning