Im Fokus

Hier finden Sie Neuigkeiten rund um eLearning.

04.07.19 Rückblick auf die eLFF-Projektschau des SoSe 19

Mit 17 wissenschaftlichen Postern aus allen Fakultäten bot die vergangene Projektschau des eLFF, die am 26. Juli 2019 wieder in der O.A.S.E. stattfand, erneut einen breiten Einblick in das vielfältige eLearning-Geschehen an der HHU. Vor den trotz hochsommerlicher Temperaturen vollbesetzten Rängen stellten zudem drei der erfolgreichen Projektleitenden die Herangehensweise und Ergebnisse ihrer Teams etwas genauer vor:

Dr. Gina Möller: Gamification in der Kunstgeschichte (Institut für Kunstgeschichte)

Prof. Dr. med. Harald Rieder: Virtuelle humangenetische Sprechstunde (Institut für Humangenetik)

Dr. Witold Mucha: Standortübergreifende Ringseminare als ‚Blended Learning‘ (Institut für Sozialwissenschaft, Politik III)

Die verschiedenen präsentierten Details und Möglichkeiten führten rasch zu einer aktiven Diskussion, die auch grundlegende Dinge betraf. Nicht zuletzt wurde wieder die immer noch unklare Situation in den Bereichen Bildrecht und Datenschutz thematisiert, die für mehrere Dozierende der HHU durchaus zu Unsicherheiten führt. Bis sich hier eine allgemeine best practice herausgestellt hat, kann sicher der neue ILIAS-Blog erste Hinweise und Hilfestellung geben, der ebenfalls kurz vorgestellt wurde.


28.05.19 Rückblick Netzwerktreffen 'Digital Fellowships' 2019

Am 23. Mai fand das jüngste  eLearning-Netzwerktreffen statt, das dieses Mal dem Thema der 'Fellowships für Lehrende an nordrhein-westfälischen Hochschulen' gewidmet war, die auch für 2019 vom MKW des Landes NRW und dem Stifterverband ausgeschrieben werden.

Nach dem Grußwort von Herrn Prorektor Prof. Dr. Börner und dem  Impulsvortrag von Dr. Julia Trinkert, die ihr Projekt und ihre Erfahrungen aus der erfolgreichen Einwerbung vorstellte, wurden in entspannter Atmosphäre Einzelfragen zum Bewerbungsverfahren diskutiert. Da die Bewerbungen zentral über die HHU eingereicht werden, lag ein Augenmerk auf den internen Abläufen; daneben drehten sich aber viele Gespräche auch um technische Fragen, die von den Fellowship-Inhaberinnen und -Inhabern sowie dem iQu-eLearning-Team rasch beantwortet werden konnten. Da die HHU in den vergangenen Ausschreibungsrunden bereits sehr erfolgreich war, wurde das Treffen mit der Ermutigung der interessierten Gäste geschlossen, die guten Erfahrungen zu nutzen und Ihre Antragsideen in die Tat umzusetzen.


26.03.19 Ausschreibungsrunde eLFF 2019-II

Auch im Jahr 2019 können sich wieder Lehrende aller Fakultäten um die Finanzierung von eLearning-Projekten in ihren Veranstaltungen bewerben: Bis zum 15. Juli nimmt der eLearning-Förderfonds Anträge für die erste Förderrunde entgegen, die im kommenden Sommersemester starten soll. Weitere Informationen finden Sie hier.


14.02.19 Rückblick Projektschau des Wintersemesters 2018 /2019

Am 21. Januar 2019 fand ein weiteres Mal die eLFF-Projektschau statt, auf der sich die erfolgreich durchgeführten eLearning-Projekte der vergangenen Semester präsentierten. Mit zehn Postern waren alle Fakultäten vertreten und zeigten erneut die vielfältigen Möglichkeiten auf, die eLearning für Lehrende und Lernende bietet. Drei der Projekte wurden zudem auch in einem Kurzvortrag näher erläutert:

·         „scheLM GI: spezielle Chemische Module – Glossar“ unter der Leitung von  PD Dr. Klaus Schaper (Chemie)

·         „eLearning-AG Europarecht“ unter der Leitung von Prof. Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhoff, vorgestellt von Paul Jahn (Jura)

·         „Lernvideos BW07 Marketing und MW05 Marketing“ unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Kenning (Wirtschaft)

Alle drei Vortragenden stellten die positiven Effekte der zusätzlichen digitalen Lernmöglichkeiten heraus, diskutierten aber auch die technischen und arbeitsökonomischen Grenzen des gegenwärtig Machbaren. Das zahlreich erschienene Publikum nahm diesen Faden während der offenen Diskussion auf und machte mehrfach den Wunsch nach weiteren...


29.11.18 eLFF Netzwerktreffen 'Digitale Lehr-Lernszenarien. Von der Idee zur Umsetzung'

Das letzte eLearning-Netzwerktreffen des Jahres 2018 fand am 07. November in der O.A.S.E. statt und war dem Thema ‚Digitale Lehr-Lernszenarien. Von der Idee zur Umsetzung‘ gewidmet. Vor erneut zahlreichem Publikum wurden drei Projekte vorgestellt, in denen digitale Vermittlungsstrategien eingesetzt werden:

Den Auftakt machten Prof. Dr. Heimeshoff, Phoutsada Khenkitisack M.A. und Tansu Simsek von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, die unter dem Titel Ökonometrie lernen mit digitalen Elementen: Abstimmungselemente, ILIAS und Videos über ihre Erfahrungen mit Videoaufzeichnungen und Screencasts in einer Vorlesung berichteten: Die geschaffenen Lernvideos werden, zusammen mit weiteren Materialien, auf ILIAS eingestellt und ermöglichen den Studierenden die strukturierte Vertiefung des Gehörten. Dem gleichen Ziel dient auch der Einsatz des Abstimmsystems, mit dem die Studierenden die Verbindung zwischen Vorlesung und Übung ziehen können.

Es folgte Dr. Dr. Sören Twarock von der Medizinischen Fakultät, der die Frage stellte Entwicklung eines Pharmakologie-eLearning-Kurses. Von der Idee zum interaktiven multimedialen Onlinekurs – was können ILIAS und Articulate?. Er zeigte auf, wie mit dem Onlinekurs die...


13.08.18 Rückblick Posterschau des Sommersemesters 2018

Am Mittwoch, den  13. Juni 2018, fand im SSC die diesjährige Posterschau des eLFF statt, die wieder einmal sehr gut besucht war. In entspannter Atmosphäre konnte sich das Publikum durch fünfzehn großformatige Poster über die erfolgreich abgeschlossenen eLearning-Projekte der letzten beiden Förderrunden informieren. Die große Vielfalt der Projekte, die aus allen Fakultäten und Fachbereichen kamen, bildete den Hintergrund für drei kurze Vorträge, mit denen folgende ELearning-Erfolge etwas näher vorgestellt wurden:

Fortsetzung der Videotutorial-Reihe zum Thema "Phraseologie" (Institut für Romanistik, Prof. Dr. Elmar Schafroth; vorgestellt von Cornelia Delbos; Anita Pasquariello und Koray Coban)

Wissenschaftliches Arbeiten im Accounting: Ein projektbegleitendes Blended-Learning-Format (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät; Anne Rubens-Laarmann)

Historia-App by HHU. Smartphone gestützte Stadtführungen für Lehre und Forschung (Institut für Geschichtswissenschaften; Jan Nico Kirschbaum)

Ergänzend stand auch die Lernplattform aus dem Projekt Migration von CASUS-Fällen in Articulate Storyline (UKD; Prof. Dr. Harald Rieder) zum Ausprobieren zur Verfügung. Die Teams der aktuell laufenden oder noch in...


13.08.18 Rückblick auf das eLFF Netzwerktreffen zu den ‚eFellowships‘

Das Netzwerktreffen des eLFF am 02. Mai 2018 war ganz dem Förderprogramm ‚Innovationen in der digitalen Hochschullehre‘ des Stifterverbandes und des Landes NRW gewidmet und richtete sich gleichermaßen an bereits erfahrene Antragstellerinnen und -steller wie an neue Interessierte. So war der Sitzungssaal des Rektorates gut gefüllt, als in zwei Kurzvorträgen und einer Podiumsdiskussion übergreifende Informationen und projektgebundene Erfahrungen vorgestellt wurden.

Den Anfang machte Prof. Dr. Florian Heiß (Wirtschaftswissenschaften) mit einer Präsentation des Projektes (‚Statistische Grundlagenausbildung mit Inverted Classroom und Peer Instruction‘), das er als eFellow „der ersten Generation“ an der HHU realisieren konnte. Seine Ausführungen zu Zielen, Abläufen und Ergebnissen wurden ergänzt durch den Vortrag von Dr. med. Ruben Sengewein (UKD), der bereits zweimal ein eFellowship einwerben konnte und nach einer Kurzvorstellung seiner Projekte (‚HUMEO‘; ‚Sprint Seminar‘) weitere konstruktive Tipps für Antragstellung und Durchführung gab.

In der abschließenden Podiumsdiskussion, die von Prorektor Prof. Dr. Christoph Börner moderiert wurde, stießen noch Jennifer Jordens (Persönliche Referentin des Prorektors)...


23.01.18 Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschulehre

Die HHU kann sich wieder über zwei erfolgreiche Anträge im Rahmen des "Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre" 2017 freuen.


18.01.18 Rückblick eLearning Netzwerktreffen - Diversity & eLearning

Das Netzwerktreffen im Wintersemester 2017/18 widmete sich ganz dem Thema "Diversity & eLearning" und bot allen Interessierten einen Rahmen sich auszutauschen und Anregungen für die digitale Lehre zu erhalten.Der Einstieg erfolgte durch Dr. Krümpelbeck als Leiterin der Koordinierungsstelle Diversity. Die rund 25 Teilnehmenden erfuhren von ihr nicht nur, was hinter dem Begriff Diversity steckt, sondern auch wie das Diversity Management konkret an der Heinrich-Heine-Universität umgesetzt wird.Den aufgezeichneten Vortrag finden Sie hier.

PD Dr. Schaper (Institut für Organische und Makromolekulare Chemie I) zeigte aus der Perspektive eines Lehrenden welche Chancen und Herausforderungen Diversity bietet und wie er diese nutzt, um u.a. seinen Veranstaltungsaufzeichnungen zu gestalten.Die Aufzeichnung finden Sie in der Mediathek der HHU.

Die im Anschluss angeregte Diskussion fand ihren Höhepunkt schließlich in der Transferphase. Hier wurden gruppenweise Ideen von digitalen Lehrszenarien entwickelt, die entsprechend der 8 Dimensionen des Diversity beim Lernen unterstützen können.


30.11.16 Entwarnung bei der elektronischen Bereitstellung wissenschaftlicher Literatur

Die KMK hat sich mit der VG Wort auf eine Lösung im Streit um die elektronische Bereitstellung wissenschaftlicher Literatur verständigt. Damit sind alle bisher angekündigten Maßnahmen voerst hinfällig.


Treffer 1 bis 10 von 17

Kontakt

eLearning im MMZ

Tel.: +49 211 81-19734
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion eLearning