Über den Tag der Lehre 2013

Der Tag der Lehre wurde 2010 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eingeführt, um die zentrale Bedeutung der Lehre hervorzuheben, den interdisziplinäreren Lehr-/Lernaustausch zu fördern, innovatives und kompetenzorientierte Lehr-Lernkonzepte sichtbar zu machen und Möglichkeiten der Hochschuldidaktischen Aus-­ und Weiterbildung zu zeigen.

Am 26. November 2013 beleuchteten Lehrende gemeinsam mit Studierenden in Workshops und Diskussionen erneut ihre tägliche Arbeit, gaben sich neue Impulse und beleuchteten dabei insbesondere das Thema "Gemeinsam verantwortlich für gute Lehre".

Hierzu gab es ein interaktives Impulsreferat von Dr. Friedrich Stratmann (HIS-Hochschulentwicklung im DZHW). Anschließend wurden Lehrende, die in der Vergangenheit besondere Verantwortung für die Lehre übernommmen haben, mit dem undefinedLehrpreis und dem undefinedhein@ward ausgezeichnet.

Außerdem wurden ausgewählte innovative undefinedLehr-Lernprojekte sowie undefinedeTeaching-Projekte präsentiert.

Workshops

In parallelen Workshops zu den Bereichen "Lehren und Lernen", "eLearning" und "Evaluation" beschäftigten sich Studierende und Lehrende gemeinsam mit folgenden Fragestellungen:

Die handlungsleitenden Ergebnisse wurden im gemeinsamen Abschluss präsentiert.

Der Tag der Lehre klang mit einem Stehempfang aus, der eine gute Gelegenheit bot, sich über die Lehre an der HHU auszutauschen.

Responsible for the content: E-MailRedaktion eLearning